Close

Voraussetzungen
Mindestalter: 18 Jahre
Gültiger Fahrausweis ausgestellt in der Schweiz oder EU: Kategorie B
Gültige ID / Gültiger Reisepass
Die Rency GmbH behält sich vor, unabhängig von den obenstehend definierten Voraussetzungen auf eine Vermietung des Mietfahrzeugs ohne Angaben von Gründen zu verzichten.

Mietpreis / MWST
Der vereinbarte Mietpreis ist vor Mietantritt vollumfänglich zu bezahlen/begleichen.
Alle Preise verstehen sich inkl. MWST.

Reservationen
Reservationen sind per E-Mail, telefonisch sowie auch auf der Website möglich. Die Reservierung/Buchung des gewünschten Mietfahrzeuges, die der Mieter tätigt, ist ein bindendes Angebot im Sinne von Art. 4 ff. des schweizerischen Obligationenrechts. Auf Wunsch des Mieters können die Reservationen per E-Mail bestätigt werden. Reservationen, welche nicht eingehalten werden können, müssen bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Miete annulliert werden, ansonsten wird 50% des Mietpreises für die in der Reservation angegeben Mietdauer und eine pauschale Gebühr von CHF 150.- geschuldet ist.  
Übernimmt der Mieter, gleichgültig aus welchen Gründen, das Fahrzeug an dem vereinbarten Termin von der Rency GmbH nicht, ist der Mieter ohne Weiteres sofort verpflichtet, der Rency GmbH eine Ausfallpauschale von CHF 150.- zusätzlich zur Miete für die in der Reservation angegeben Mietdauer zu bezahlen.

Haftungsausschlüsse Vermieter
Jede Haftung der Rency GmbH gegenüber dem Mieter und allfälligen Zusatzfahrern für jede Art von vertragliche und/oder ausservertraglichen Personen- und/oder Sachschäden ist ausdrücklich ausgeschlossen, einschliesslich der Haftung für mittelbare und/oder indirekte Schäden, für entgangenen Gewinn, Mängelfolgeschäden, Verspätungsschäden, verpasste Anschlüsse und Gelegenheiten zum Geschäftsabschluss etc. Die Rency GmbH haftet nicht für Schäden, welche durch ihre Hilfspersonen verursacht wurden.  
Tritt ein Schaden, Unfall oder Panne am Mietfahrzeug auf, ist die Rency GmbH nicht verpflichtet einen Ersatzwagen zu stellen. Der volle Mietpreis ist bis zum Mietende geschuldet.

Schadensfälle
Im Falle eines Unfalles, Diebstahls, Brandes, Wildschadens oder sonstigen Schäden am Fahrzeug hat der Mieter die Rency GmbH unverzüglich zu verständigen und alles zu tun, was zu Aufklärung des Tatbestandes und zur Minderung des Schadens nötig und dienlich ist. Insbesondere hat er bei jedem Unfall sofort die Polizei zu verständigen und hinzuzuziehen. Das gilt auch bei geringfügigen Schäden und selbstverschuldeten Unfällen ohne Mitwirkung Dritter. Verweigert die Polizei die Unfallaufnahme, hat der Mieter dies gegenüber der Rency GmbH unverzüglich anzuzeigen und nachzuweisen. Dem Mieter ist es untersagt, einen Anspruch ganz oder teilweise anzuerkennen oder zu befriedigen.

Vorbehalte / Ausschlüsse
Die Rency GmbH behält sich das Recht vor, die Mietfahrzeuge bei schlechtem Wetter nicht auszuhändigen. Für bestehende Reservationen werden mit dem Mieter neue Termine vereinbart. Die Rency GmbH ist dem Mieter für allfällige diesbezügliche Kosten, Schäden, etc. nicht haftbar.

Foreign countries
Das Mietfahrzeug darf nur in der Schweiz gefahren werden. Allfällige Ausnahmen können durch die Rency GmbH bewilligt werden. Bestätigungen müssen vorgängig schriftlich eingeholt werden.

Insurance
Third party, fully comprehensive or partial comprehensive insurance is included in the rental price. The deductible and other insurance conditions depend on the applicable insurance policy. The deductible is always at the expense of the renter.
Insbesondere nicht versichert und vollumfänglich vom Mieter zu bezahlen sind: Schäden am Fahrzeug, an Felgen und Pneus, Motor und Getriebeschäden sowie auch mechanische und elektronische Schäden; Schäden etc., welche durch nicht ordnungsgemässes Fahren entstanden sind (bspw. deaktivieren ESP); Unfälle bzw. Schäden, welche durch Grobfahrlässigkeit (fahren bei Regen, Schneefall, Eisglätte, Hagel, zu nahes Auffahren etc.) verursacht werden; Schäden bei Trunkenheit am Steuer (mehr als 0.0 Promille).

Inkasso
Kosten bei Zahlungsverzug: Bearbeitungsgebühr (frühestens ab Tag 30 nach Rechnungsdatum, bei Übergabe an Inkassodienstleister) abhängig von der Forderungshöhe, Maximalbetrag in CHF:
50 (bis 20); 70 (bis 50); 100 (bis 100); 120 (bis 150); 149 (bis 250); 195 (bis 500); 308 (bis 1’500); 448 (bis 3’000); 1’100 (bis 10’000); 1’510 (bis 20’000); 2’658 (bis 50’000); bei Beträgen über CHF 50’000: CHF 3’000.

Verbote
Das Mietfahrzeug darf nur vom Mieter selbst (und nicht von einer Drittperson) gefahren werden. Das ESP darf während der kompletten Mietdauer des Fahrzeuges nicht deaktiviert werden. Ebenfalls verboten sind Autorennen, «1/4- Meilen-Rennen», Schleuderkurse, Fahr-Lehrgänge sowie die Teilnahme an Rennsport-Anlässen oder dergleichen. Ebenfalls untersagt ist die Nutzung des Mietfahrzeuges unter Angaben von falschen Personalien, unter Einfluss von Alkohol, Drogen, Medikamenten und/oder Aufputschmitteln etc. In solchen Fällen besteht keine Versicherungsdeckung und die gesamten diesbezüglichen Schäden und Kosten gehen zu Lasten des Mieters.
Rauchen, Essen und Trinken im Auto ist ebenfalls strikt untersagt sowie das Parkieren in Tiefgaragen und engen Parkplätzen.

Sorgfältige Nutzung / Haftung Mieter
Der Mieter verpflichtet sich, das Mietfahrzeug sorgfältig zu fahren, sämtliche Verkehrsregeln (insbesondere die Strassenverkehrsordnung) vollumfänglich und jederzeit einzuhalten sowie die Niveaustände für Öl und Wasser sowie Reifendruck regelmässig zu überprüfen.
Schäden am Mietfahrzeug durch insbesondere unsachgemässe Nutzung, Überdrehen des Motors, Überhitzen der Kupplung durch langes Schleifen, Kavalierstarts, übermassiger Reifenverschleiss sowie jeglicher Art der Fehlmanipulation gehen vollumfänglichen zu Lasten des Mieters. Diese Schäden können, müssen aber nicht, mittels Testgeräten genau nachgewiesen werden und werden dem Mieter in Rechnung gestellt.
Der Mieter haftet der Rency GmbH für alle Vertragsverletzungen, und der Mieter hat sämtliche Verkehrsübertretungen, Mautgebühren, Bussen und anderer ähnlicher Gebühren (für sich oder den Lenker) selbst zu bezahlen.
Die Rency GmbH teilt den Behörden auf Anfrage die Personendaten des Fahrzeuglenkers bzw. Mieters mit. Die jeweilige Behörde wendet sich dann direkt an den Mieter. Für den entstandenen administrativen Aufwand wird eine feste Bearbeitungsgebühr von CHF 150.- in Rechnung gestellt.
Bei Überlassung des Fahrzeuges an einen Dritten hat sich der Mieter dessen Verhalten als sein eigenes anrechnen zu lassen und wird gegenüber der Rency GmbH für daraus entstehende Schäden vollumfänglich haftpflichtig.
Die Schadenersatzpflicht des Mieters umfasst neben dem tatsächlichen Schaden (z.B. Fahrzeugwert bzw. Reparaturkosten, Wertminderung infolge Schadens, Transport, Haftpflicht-Selbstbehalt und Bonusverlust) die Kosten eines Gutachtens und eine Bearbeitungspauschale von CHF 300.- Die Rency GmbH ist berechtigt, im Schadenfall die Schadenursache, Umfang und Bezifferung des Schadens durch einen Fachgutachter auf Kosten des Mieters feststellen zu lassen. Der Mieter erklärt sich damit einverstanden, dass die Feststellung und die Schadensbezifferung eines solchen Gutachtens mit für ihn bindender Wirkung der Schadensregulierung zugrunde gelegt werden. Ist das Fahrzeug als Folge eines Schadenfalls für die Rency GmbH nicht nutzbar, so kann sie für die Dauer der Reparatur den Nutzungsausfall zu den mit dem Mieter vereinbarten pauschalen Tagesansätzen in Rechnung stellen. Bei einem Totalschaden wird ein Nutzungsausfall von 30 Tagen pauschal in Rechnung gestellt.
Schäden, Kosten, etc.  sind sofort fällig und zu begleichen und können mit einer allfälligen Kaution des Mieters verrechnet werden.
Ohne die anderen Rechte der Rency GmbH unter diesem Mietvertrag zu berühren, behält sich die Rency GmbH einen pauschalen Schadensanspruch von CHF 5’000.- für allfällige Mietvertragsverletzungen des Mieters vor.

Persönliche Daten des Mieters

Der Mieter ist mit dem Speichern seiner persönlichen Daten durch die Rency GmbH unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen einverstanden. Die Daten des Mieters können zu Werbezwecken (Eigenwerbung) der Rency GmbH verwendet werden. Fahrzeuge können zu deren Ortung und Überwachung GPS-Geräte enthalten. Die Daten können an Drittpersonen sowie Behörden weitergegeben werden.

Übergabe / Rückgabe
Die Übergabe und Rückgabe erfolgen an der Geschäftsadresse der Rency GmbH. Bei der Übergabe, wie auch bei der Rückgabe des Mietfahrzeugs, wird jeweils ein Zustandsprotokoll erstellt. Allfällige Schäden werden in diesen Protokollen vermerkt.
Das Mietfahrzeug wird vollgetankt übergeben und ist vor der Rückgabe mit Bleifrei 98 oder Shell V-Power vollzutanken. Die Quittung des Tankbetrages muss mitgebracht werden. Falls das Mietfahrzeug nicht vollgetankt zurückgebracht wird, wird ein Volltank und eine Aufwandsgebühr von CHF 50.- dazu verrechnet.  
Nach Beendigung des Mietvertrages oder nach Überschreitung der vereinbarten Mietdauer ist die Rency GmbH berechtigt, jederzeit das Fahrzeug in Besitz zu nehmen oder sich auf Kosten des Mieters zu verschaffen und die gegebenenfalls zusätzliche Inanspruchnahme des Mietvertrages zu berechnen.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Auf diesen Mietvertrag ist ausschliesslich materielles Schweizer Recht unter Ausschluss des Kollisionsrecht anwendbar.
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Mietverhältnis ist der Sitz der Rency GmbH. Die Rency GmbH bleibt jedoch berechtigt, jedes andere zuständige Gericht anzurufen.  

Nichtigkeit
Teilweise oder vollständige Nichtigkeit oder Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Mietvertrags, einschliesslich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, berühren die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Allfällige ungültige oder ungültig gewordene Bestimmungen sind bei Anwendungen dieses Mietvertrags durch solche zu ersetzen, die dem von den ungültigen Bestimmungen angestrebten Zweck am nächsten kommen.

Kosten einer Vertragsverletzung
Eine Komplettreinigung des Mietfahrzeuges wird mit CHF 100.- verrechnet. Rauchen im Auto wird mit CHF 200.- verrechnet. Felgenschäden kleiner als 1cm werden mit CHF 350.- verrechnet. Felgenschäden grösser als 1cm werden mit CHF 750.- verrechnet. Zu spätes zurückbringen des Autos wird mit CHF 250.- pro Stunde verrechnet. Mietausfälle infolge von Schäden werden vollumfänglich von Kunden übernommen und werden mit CHF 1000.- pro Tag (24h) verrechnet. Wird nach dem Mieten keine Quittung des Tanken mitgebracht, werden pauschal CHF 50.- verrechnet.

Whatsapp Button